Was ist eigentlich systemische Therapie?

 

Systemische Therapie ist ein eigenständiges psychotherapeutisches Verfahren, das in unterschiedlichen Settings als Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppentherapie praktiziert wird und dessen Fokus auf dem sozialen Kontext psychischer Störungen liegt. Der Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie (WBP) hat im Dezember 2008 die Systemische Therapie als wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren eingestuft. Dies gilt sowohl für die Psychotherapie Erwachsener als auch in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

 

Konkret heißt das...

Jeder Mensch lebt in Beziehungen zu anderen Menschen: in der Partnerschaft, in der Familie, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz, mit Nachbarn …Dieses Beziehungsgeflecht unterliegt stetigen Veränderungen. Hin und wieder wird dieses Geflecht brüchig und gerät aus dem Gleichgewicht. Als Betroffene fragen wir uns, wie wir auf diese Veränderungen reagieren sollen und können. Die systemische Therapie geht davon aus, dass jeder Mensch das Potential in sich trägt, eigene Lösungen zu erarbeiten, und somit angemessen auf Lebensveränderungen reagieren kann. In der Beratungsarbeit unterstützen wir Sie dabei, Ihre Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und zu erweitern.

 

Selbstverständlich werden Ihre Daten, sowie sämtliche weiteren Informationen, diskret und streng vertraulich behandelt - wir unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht nach § 203 StGB.

Falls Sie Fragen haben oder einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Oder rufen Sie uns an, damit wir Ihre Fragen persönlich beantworten, oder Sie nach einem klärenden Gespräch an eine andere passende Praxis oder Institution verweisen können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Systemische Therapie Hameln Kerstin Schwigon, Emmerthaler Str. 26 E, 31789 Hameln, Tel: 05151- 958819 // kerstin.schwigon@t-online.de